FAQ

  1. Als Kunde anmelden/einloggen - wie und warum?
  2. Kann ich ein Muster bestellen?
  3. Plakatformate und DIN Maße
  4. Kreditkartenzahlung und Datensicherheit
  5. Liefern Sie auch gegen offene Rechnung?
  6. Wie erfolgt der Warenversand?
  7. Was mache ich bei Transportschäden oder im Gewährleistungsfall?
  8. Wie lange ist die Gewährleistungsfrist?
  9. Gibt es ein Widerrufs- oder Umtauschrecht?
  10. Welche Spezifikationen sollten die Druckdaten haben?
  11. Wie können wir unsere Druckdaten zusenden?
  12. Wie entstehen die Shopbewertungen?

Als Kunde anmelden/einloggen - warum?

Generell prüfen wir Ihre Daten vor der Auslieferung auf Plausibilität. Bei Unklarheiten kontaktieren wir Sie zur Klärung noch offener Fragen oder um Nachweise Ihrer gewerblichen Tätigkeit anzufordern.

Durch ein passwortgeschütztes Kundenkonto erhalten Sie Überblick über Ihre bisherigen Bestellungen* sowie Guthaben und Ihren Wunschzettel. Sie können Ihre Kundendaten, die Rechnungsadresse und das Passwort selber ändern und die Sendungsverfolgung zu Ihren Bestellungen aktivieren. Außerdem können wir kundenindividuelle Preise für bestimmte Produkte hinterlegen, die Sie möglicherweise immer wieder benötigen oder über die eine Rahmenvereinbarung getroffen wurde z.B. bei Filialbestellungen.

*Nur ab September 2016


Kann ich ein Muster bestellen?

Ja, Sie können von den meisten Produkten vorab auch ein Muster erhalten. Senden Sie uns dazu bitte eine schriftliche Anfrage via eMail oder Fax.

Da eine Musterlieferung bei uns wie eine normale Bestellung erfasst wird, benötigen wir von Ihnen komplette Kontaktangaben. Es wird ein Kundenkonto angelegt und die Musteranforderung als normaler Auftrag erfasst.

Musterware erhalten Sie für 14 Tage zur kostenfreien Ansicht. Bei Nichtgefallen senden Sie uns die Ware zu Ihren Lasten Frei Haus zurück, ansonsten erfolgt eine Berechnung zum normalen Verkaufspreis. Sollten wir Schäden oder Abnutzung durch einen Gebrauch, der über die normale Warenprüfung hinausgeht feststellen, können wir den Wertverlust gesondert in Rechnung stellen.

Bitte berücksichtigen Sie, das manche Artikel Aufgrund ihrer Größe oder Beschaffenheit nicht Als Muster versendet werden können, da z.B. die Versandkosten sehr hoch ausfallen.


Plakatformate und DIN Maße

Hier finden Sie die Maße der am häufigsten verwendeten DIN-Formate.

Die Größenangaben zu unseren Displays, Klapprahmen und Kundenstoppern beziehen sich immer auf das Plakatformat.

  • DIN A8 = 052 x 074 mm
  • DIN A7 = 074 x 105 mm
  • DIN A6 = 105 x 148 mm
  • DIN A5 = 148 x 210 mm
  • DIN A4 = 210 x 297 mm
  • DIN A3 = 297 x 420 mm
  • DIN A2 = 420 x 594 mm
  • DIN A1 = 594 x 841 mm
  • DIN A0 = 841 x 1189 mm

  • DIN Lang = 105 x 210 mm

  • DIN B2 = 500 x 700 mm
  • DIN B1 = 700 x 1000 mm
  • DIN B0 = 1000x1400 mm

Kreditkartenzahlung und Datensicherheit

Der gesamte Onlineshop ist SSL verschlüsselt, sodass auch der Bestellprozess SSL verschlüsselt erfolgt. Die Übertragung Ihrer Kreditkartendaten an den Zahlungsabwickler, die Wirecard Bank, erfolgt somit von Anfang bis Ende auf gesichertem Wege. Das von uns eingesetzte Zahlungsmodul von Wirecard ist PCI DSS zertifiziert und entspricht damit den, von den Kreditkartenunternehmen geforderten Sicherheitsrichtlinien. Auch wir sind nach den PCI DSS Richtlinien geprüft. Die Prüfung wird jährlich wiederholt.

Für die Kreditkartenzahlung werden keine extra Gebühren fällig. Bei abweichender Lieferanschrift und höheren Auftragssummen behalten wir uns vor, den Auftrag vom Karteninhaber schriftlich bestätigen zu lassen - zu Ihrer und unserer Sicherheit.


Liefern Sie auch gegen offene Rechnung?

Als registrierter- und Gastkunde stehen Ihnen folgende Zahlungsarten im Onlineshop zur Verfügung:

  • Vorkasse
  • Sofortüberweisung
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung*

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Daten vor der Lieferung gegen offene Rechnung auf Plausibilität prüfen. Daher ist es wichtig, dass Sie vollständige Angaben zum Liefer- und Rechnungsempfänger machen.

Kunden aus dem öffentlichen Bereich, von Behörden und kirchliche Institutionen, die eine Lieferung gegen offene Rechnung oder eine Limiterhöhung wünschen, kontaktieren uns bitte telefonisch vor der ersten Bestellung in unserem Onlineshop.

*Bonität vorausgesetzt / Systembedingt wird automatisch ein Rechnungslimit für den Rechnungskauf festgelegt. Für Neukunden gilt ein Netto-Rechnungslimit von 200,00€.


Wie erfolgt der Warenversand?

In der Regel erfolgt der Warenversand für Bestellungen, die bis 12.00 Uhr bei uns eingehen und bei denen die Ware ab Lager lieferbar ist, noch am selben oder spätestens am nächsten Arbeitstag.

Wir versenden mit verschiedenen Paketdiensten und Speditionen wie z.B. UPS, DPD, DHL und verschiedenen Speditionen. Die Versandkosten werden nach dem Versandgewicht berechnet und Ihnen zu Beginn des Bestellvorgangs über den Versandkostenrechner im Warenkorb angezeigt.

Beachten Sie bitte, das bei bestimmten und entsprechend gekennzeichneten Artikeln, keine automatische Versandkostenberechnung erfolgen kann. Dies gilt auch bei Versandgewichten über 300 kg. Wir behalten uns daher vor, die Versandkosten in solchen Fällen auftragsbezogen zu ermitteln und vor der Warenauslieferung mit Ihnen abzustimmen.

Grundsätzlich versenden wir weltweit. Die Versandkosten für Länder, die nicht in unserer Versandliste aufgeführt sind, fragen Sie bitte schriftlich bei uns an.


Was mache ich bei Transportschäden oder im Gewährleistungsfall?

Wir bemühen uns, jede Sendung so optimal und sicher wie möglich zu verpacken und versenden mit renomierten Paketdiensten und Speditionen. Sollte die Ware auf dem Transportweg trotzdem beschädigt worden sein, so kontaktieren Sie uns bitte sofort schriftlich per eMail an service(at)delight.de, Fax 0340 850 7402 oder Tel. 0340 850 7401 um das weitere Vorgehen abzusprechen.

Verdeckte Transportschäden sollten innerhalb von 3 Arbeitstagen nach dem Erhalt der Ware beim Transporteur bzw. bei uns schriftlich per eMail an service(at)delight.de oder Fax 0340 850 7402 angemeldet werden. Bei Anlieferung von offensichtlich beschädigten Sendungen z.B. bei aufgerissener oder stark eingedrückter Versandkartonage verweigern Sie am Besten die Warenannahme oder lassen sich die Beschädigungen schriftlich vom Fahrer quittieren. Behalten Sie auf jeden Fall die Ware und Verpackung in dem Zustand, wie Sie sie erhalten haben um z.B. Fotos als Beweismittel machen zu können.

Wir bemühen uns eine schnelle Regulierung im Interesse unserer Kunden zu finden. Bei berechtigten Reklamationen werden wir die defekte Ware schnellstmöglich austauschen bzw. Ersatz liefern. Im Gewährleistungsfall behalten wir uns das Recht auf Nachbesserung/Reparatur vor, da wir in diesem Fall unsererseits auf die Gewährleistungspflicht der Hersteller zurückgreifen.

Soll oder muss Ware zurücksendet werden, so kontaktieren Sie uns vorab. Wir lassen die Ware durch einen Paketdienst oder eine Spedition abholen. Alternativ senden wir Ihnen einen Rücksende-Paketschein und Sie vereinbaren dann selber einen Abholtermin mit dem Transportunternehmen. Den Rücksende-Paketschein übergeben Sie zusammen mit dem Paket an den Fahrer. Alles Weitere erledigt er. Bei einigen Versanddienstleistern ist es auch möglich, die Rücksendungen direkt in einem Paketshop oder einer Postfiliale abzugeben.

Nach der Rücksendung der beschädigten Ware wird diese kontrolliert und erst dann ggfls. eine Gutschrift erstellt.

Bei unfreien Rücksendungen können wir die Annahme verweigern. Die unfreie Rücksendung geht dann zu Ihren Lasten. Alternativ können wir die, uns zusätzliche zum normalen Paketpreis berechneten Strafgebühren der unfreien Rücksendung, bei der Gutschrift in Abzug bringen da wir nur verpflichtet sind, die günstigsten Versandkosten zu tragen.

Bei einer verspäteten Schadensmeldung oder der Annahme offensichtlich beschädigter Ware, kann eine Schadensregulierung abgelehnt werden, da nach den Richtlinien der Transportunternehmen, die Ware als "in unbeschädigtem und einwandfreiem Zustand" übergeben gilt, wenn Sie die Annahme vorbehaltlos quittiert haben.


Wie lange ist die Gewährleistungsfrist?

Die Gewährleistungsfrist für gewerbliche Kunden beträgt 12 Monate für unsere Waren und beginnt mit Übergabe der Ware an den Kunden. Für Verbraucher sind es 24 Monate.

Für einzelne Produkte kann der Hersteller eine längere Garantiezeit bestimmen. Auf diese verlängerte Garantie wird in der jeweiligen Produktbeschreibung hingewiesen. Zu den jeweiligen Garantiebedingungen können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Für Drucksachen gelten abweichende Gewährleistungsfristen.

Sondeposten-Artikel, die Sie in der Warengruppe "Schnäppchenmarkt" bestellen können, haben grundsätzlich nur eine Gewährleistungsfrist von 6 Monaten. Da es sich hierbei um Retour-/Vorführ- oder Abverkaufsware handelt, die teilweise schon einmal benutzt oder ausgepackt wurde, ist diese nicht immer fabrikneu.

Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, oder auf unsachgemäßen Gebrauch zurückzuführen sind.


Gibt es ein Widerrufs- oder Umtauschrecht?

Da sich unsere Angebote vorwiegend an gewerbliche Kunden und Unternehmer im Sinne §14 BGB richten, ist ein Widerrufsrecht für diese Kundengruppe, wie es für Endkunden vorgeschrieben ist, nicht vorgesehen. Für diese gelten bei Reklamationen, Rücksendungen oder Umtausch von bestellter Ware gelten neben unseren AGB die Regelungen aus dem BGB und dem HGB.

Sollten Sie versehentlich einmal ein falsches Produkt oder eine falsche Größe/Farbe bestellt haben und die gelieferte Ware der bestellten entsprechen, kontaktieren Sie uns wegen einer Rücknahme oder Umtausch bitte telefonisch oder schriftlich (eMail/Fax).

In der Regel versuchen wir eine Lösung im Kundeninteresse zu finden. Eine Warenrücknahme und Gutschrift des Warenwertes erfolgt in diesem Fall aus Kulanz und ohne Rechtsanspruch. Sie tragen dann lediglich die Versandkosten für die Hin- und Rücksendung der Ware. Speziell für Sie angefertigte Ware oder Ware, die Aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet ist, ist generell vom Umtausch ausgeschlossen.

Wir prüfen die Retoureware bei der Rücklieferung. Sollten wir Schäden oder Abnutzung durch einen Gebrauch, der über die normale Warenprüfung hinausgeht feststellen, können wir den Wertverlust vom Gutschriftbetrag abziehen oder Ihnen gesondert in Rechnung stellen.
Senden Sie bitte keine Ware unfrei und ohne vorherige Absprache an uns zurück. Wir werden diese Rücksendungen möglicherweise nicht annehmen und Sie haben die dadurch entstehenden zusätzlichen Kosten zu tragen.

Für Verbraucher gilt das gesetzliche Widerrufsrecht.


Welche Spezifikationen sollten die Druckdaten haben?

Für RollUp Film, Backlite Film, Frontlite PVC B1 Plane und Textilbanner B1:

  • Dateiformat:
  • Farbmodus:
  • Logos/Grafiken:
  • Auflösung:
  • Schriften:
  • Beschnittt:

PDF/X-1, min. PDF-Version 1.3
CMYK
als Vektoren
100dpi im Maßstab 1:1
eingebettet oder in Pfade gewandelt
10 mm

Für selbstklebende Display- und Leuchtkastenfolie:

  • Dateiformat:
  • Farbmodus:
  • Logos/Grafiken:
  • Auflösung:
  • Schriften:
  • Beschnittt:

PDF/X-1, min. PDF-Version 1.3
CMYK
als Vektoren
100dpi im Maßstab 1:1
eingebettet oder in Pfade gewandelt
10 mm Beschnitt

Bitte beachten Sie unbedingt auch die Hinweise in den Produktbeschreibungen und laden Sie sich das PDF-Dokument "Hinweise zur Druckdatenerstellung" von der jeweiligen Produktseite herunter.

Für wichtige Farbwerte geben Sie bitte die entsprechende Pantone- oder HKS-Nummer an oder senden Sie uns einen Proof zu. Alternativ kann auch ein kostenpflichtiger Testandruck (ca. DIN A3 Format) gemacht werden. Diesen empfehlen wir besonders bei kritischen Motiven und/oder großen Druckauflagen.

Wenn Sie die Datei z.B. nur in 50% der Originalgröße anlegen, dann muss die Auflösung entsprechend höher sein (mind. 200-300dpi). Senden Sie uns Druckdaten, die von unseren Spezifikationen abweichen, dann bitten wir um eine entsprechende Information.

Wir kontrollieren Ihre Dateien nochmals auf Druckfähigkeit jedoch nicht auf inhaltliche Fehler! Bitte beachten Sie, das Aufgrund verschiedener Grafikmaterialien geringe Farbabweichungen entstehen können, die zu akzeptieren sind.

Sie können uns nach Rücksprache auch jpg, tif oder ai-Dateien senden, die bereits im passenden Format angelegt sind. Dabei und bei Druckdaten, die nicht den Spezifikationen entsprechen und angepasst oder umgewandelt werden müssen, können zusätzliche Nachbearbeitungskosten anfallen. Nicht verwendet werden können Corel-, Excel,- Word- oder Powerpoint-Dateien. Reklamationen Aufgrund falsch angelegter Druckdaten sind ausgeschlossen.


Wie können wir unsere Druckdaten zusenden?

Sie können die Druckdatei direkt aus dem Warenkorb auf unseren Server hochladen. Gehen Sie dabei nicht direkt "WEITER ZUR KASSE" sondern wählen Sie "ZUM WARENKORB". Die Datei wird dabei direkt Ihrer Bestellung zugeordnet.

Alternativ bieten wir nachfolgende Möglichkeiten, uns Druckdaten zur Verfügung zu stellen, soweit Sie uns keinen Download-Link (z.B. Dropbox, weTransfer o.ä.) zusenden möchten oder können.

Transfer via eMail bis ca. 20MB an:
daten(at)delight.de

Transfer via FTP:
FTP-Host: delight.de
Benutzer: kundengrafik4
Passwort: delight_Druckdaten

Bitte einen Ordner mit Ihrer Kundennummer anlegen. Der Dateiname darf keine Sonderzeichen oder Umlaute enthalten.

Natürlich können Sie uns sehr große Dateien auch auf CD/DVD zusenden.


Wie entstehen die Shopbewertungen?

Jeder Kunde, der eine Bestellung bei uns aufgibt, kann nach der Rechnungsstellung eine Bewertung zur Kauf- und Auftragsabwicklung abgeben. Da die Shopbewertung auftragsbezogen erfolgt, kann jeweils nur eine Bewertung abgegeben werden.

Dies und der Umstand, dass nur Kunden mit einem Kundenkonto bei uns Bewertungen schreiben können, garantiert, das nur echte Kundenbewertungen gewertet und angezeigt werden.